Pulsar

17.03.2014

Neue Uhrenlinie Pulsar X stellt sich vor

Die von Seiko vertriebene Marke Pulsar führt mit „Pulsar X“ eine neue sportliche Uhrenlinie in die bestehende Kollektion ein. Pulsar X punktet durch ein dynamisches Design und knallige Farben, die an die Welt des Funsports angelehnt und besonders beim Skateboarding und Mountainbiking angesagt sind. Orange hebt sich besonders hervor, da sie wie keine andere Farbe für Aktivität, Abenteuer und unkonventionelles Lebensgefühl steht.

tl_files/pulsar/images/pm/PulsarX_Chronos.jpg

 

Mit dem englischen Profi-Skater Paul-Luc Ronchetti bekommt die Linie ein sportives Gesicht. Ronchetti, den seine Skateboard-Leidenschaft in jungen Jahren nach Kalifornien verschlagen hat, gewann wenig später im Jahr 2008 seinen ersten Siegertitel bei der Gatorade Free Flow Tour. Für ihn ist Pulsar X der ideale Begleiter: „Ich trage Pulsar X nun seit einiger Zeit und finde sie einfach super. Sie sind robust genug um meine Sprünge und den Nervenkitzel mitzumachen und ich stehe auf ihr Design.“   

Pulsar X besteht aus analogen und digitalen Chronographen, deren wasserabweisende Kautschukbänder für einen sicheren und angenehmen Tragekomfort sorgen. Die Zifferblätter der analogen Uhren präsentieren sich mit Wabenmuster auf schwarzem Hintergrund und farblich angepassten Indizes, Zeigern und Lünettenmarkierungen. Sie messen die vergangene Zeit 30 Minuten lang mit einer Genauigkeit von 1 Sekundenschritten.  

 

Pulsar X Chronographen
Kaliber VD53
Stoppfunktion bis zu 60 Minuten in 1 Sek.-Schritten
Zwischenzeit
Gehäuse: Edelstahl und Kunststoff / mit Titankarbidauflage und Kunststoff / mit Goldauflage und Kunststoff
Durchmesser: 50 mm
Verschraubter Gehäuseboden
10 bar wasserdicht
Urethanband mit Dornschließe
LumiBrite
UVP: je 199,00 Euro

 

tl_files/pulsar/images/pm/PulsarX_Chronos2.jpg

Die digitalen Pulsar X Chronographen bieten eine klare Zeitanzeige und einfach zu bedienende Funktionen, wie die Stoppfunktion bis zu 10 Stunden in 1/10-Sekundenschritten, die Alarmfunktion oder den 100-Rundenspeicher. Der Rundenspeicher sammelt gemessene Stopp- und Rundenzeiten, um sie später anzuzeigen und bietet Platz für 100 Datensätze.
Der Rundenzählerknopf befindet sich bei sechs Uhr und ist somit während der sportlichen Betätigung leicht zu handhaben. So ist der Spaß am Sport garantiert.

Pulsar X Digitalalarmchronographen
Kaliber W864
Stoppfunktion bis zu 10 Stunden in 1/10-Sek.-Schritten
Alarmfunktion
100 Rundenspeicher
Gehäuse: Edelstahl / mit Goldauflage und Kunststoff (PW7002X1) 
Durchmesser:  49 mm
10 bar wasserdicht
Urethanband mit Dornschließe
UVP: je 149,00 Euro

Zurück

Über PULSAR

Die Uhrenmarke Pulsar wird 1970 zum ersten Mal registriert. 1972 entwirft Pulsar die weltweit erste elektronische Digitaluhr. Im Jahre 1977 kauft Seikos US Niederlassung den Namen Pulsar und führt eine neue Serie von hochwertigen, technisch fortgeschrittenen Uhren in der mittleren Preislage ein. Unter dem Slogan “Immer einen Schritt voraus. In Technologie. In Wert.“, wird Pulsar 1979 vermarktet und ist über Nacht die Sensation in den USA und in Kanada. 1980 überrascht das Unternehmen die Welt erneut, diesmal mit der ersten Rechenwerk-Uhr sowie ein Jahr später mit der ersten Kollektion, die nur aus Quarzuhren besteht.

Alle Uhren der Marke Pulsar zeichnen sich aus durch außergewöhnliches Design, hochwertige Materialien und zuverlässige Technologie aus dem Hause Seiko, einer der größten und innovativsten Uhrenhersteller weltweit - und das zu einem Spitzenpreis.

Pulsar besteht heute aus den vier Serien Sport, Klassik, Modern sowie Avantgarde und macht sich als Marke für individuelle Menschen verdient, die Wertigkeit zu schätzen wissen. Der aktuelle Firmen-Slogan „Tell it your way“ – „Tu es auf deine Weise“ bringt diese Individualität auf den Punkt. In Deutschland wird Pulsar seit 1980 von Seiko Deutschland vertrieben.

Ansprechpartner Presse

Janine Dammertz,
SEIKO Deutschland,
Siemensring 44m, 47877 Willich,
Tel 02154-943 444, Fax 02154-943 849,
E-Mail: jdammertz@seiko.de